Laute Musik und Kopfhörer – dauernde Beschallung Ihrer Ohren

Je lauter der Ton ist, desto kürzer können Sie ihn anhören. Überprüfen Sie die Qualität Ihrer Ohrhörer und Kopfhörer.

Tipps für die Nutzung von Kopfhörern, Ohrhörern, iPods und anderen tragbaren Abspielgeräten
Es ist ungefähr so, wie wenn Sie beim Musikhören den "Geschwindigkeitsbegrenzer" einstellen. Im Allgemeinen wird zum Schutz Ihrer Ohren empfohlen, die Lautstärke stets unter 85 dB zu halten.

  • Probieren Sie Mal die 60/60-Regel – drehen Sie die Lautstärke niemals über 60 % und hören Sie maximal 60 Minuten pro Tag Musik mit Ohrhörern.
  • Gönnen Sie Ihren Ohren regelmäßige Pausen – mindestens fünf Minuten pro Stunde.
  • Wenn Ihr Musikabspielgerät über einen "Lautstärkebegrenzer" verfügt, dann legen Sie unter "Einstellungen" einen Grenzwert fest.
Tragbare Musikabspielgeräte – Gönnen Sie Ihren Ohren eine Pause
Das Musikhören auf Ihrem iPod, Smartphone oder anderen tragbaren Musikabspielgeräten kann Ihre Ohren strapazieren. Der durch Musik oder Lärm verursachte Hörverlust geschieht im Allgemeinen sehr langsam über einen längeren Zeitraum. Darum ist es so wichtig, Ihre Musik leiser zu stellen.

Wir haben nur ein Paar Ohren – es gibt keine Ersatzteile. Die maximale Lautstärke eines iPod ist mehr als zehnmal so hoch wie der empfohlene Hörpegel. Der durch längeres lautes Hören verursachte Schaden kann nicht rückgängig gemacht werden.
Die Nutzung von Kopfhörern und Ohrhörern
Die meisten Smartphones und iPods werden standardmäßig mit kostenlosen Ohrhörern ausgeliefert. Ihre Qualität kann jedoch schlecht sein, da sie viel Lärm abgeben und Hintergrundgeräusche eindringen lassen. Als Folge drehen Sie lauter, um die Musik gut zu hören.

Im Vergleich zu Ohrhörern ist bei Kopfhörern die Schallquelle weiter vom Innenohr entfernt. Dieser zusätzliche Abstand schützt Ihre Trommelfelle vor der Belastung durch direkten Schall.

Es ist möglicherweise sinnvoll, von Ohrhörern zu Kopfhörern zu wechseln, weil sie die Hintergrundgeräusche besser abschirmen. Dadurch können Sie bei geringerer Lautstärke Musik hören.

Es ist wichtig, Ohrhörer oder Kopfhörer von guter Qualität zu verwenden. Kopfhörer mit Rauschunterdrückung oder Schallisolierung unterdrücken Hintergrundgeräusche. Deshalb brauchen Sie Ihren iPod oder Ihr Smartphone nicht so oft lauter stellen. Diese müssen nicht sehr teuer sein und sind bei den meisten Elektrohändlern erhältlich. Denken Sie jedoch daran, dass Sie die Lautstärke niedrig halten sollen, damit Sie Ihre Ohren nicht beschädigen.

Durchschnittliche Dezibelwerte gängiger Geräusche

Diese Liste soll Ihnen eine Vorstellung des dB-Werts von Geräuschen geben:
  • Flüstern – 30 dB
  • Normale Unterhaltung – 60 dB
  • Staubsauger – 70 dB
  • Stadtverkehr – 80 dB
  • Mixer – 90 dB
  • Maximale Lautstärke vieler Smartphones – 100 dB
  • Rock-Konzert – 115 dB
  • Düsentriebwerk – 140 dB