Hearing test for man

WAS ERWARTET DICH BEI EINEM HÖRTEST?

WAS ERWARTET DICH BEI EINEM HÖRTEST?

Sicherheit bekommen kann so einfach sein!
Der Hörtest, der auch als audiometrische Untersuchung bekannt ist, misst die Fähigkeit, verschiedene Frequenzen zu hören, sowie die Fähigkeit, Sprache oft auch trotz Hintergrundlärm zu verstehen. Anders als bei einer nachlassenden Sehkraft ist ein Hörverlust möglicherweise nicht bewusst wahrnehmbar. Es kann sein, dass eine Person nicht merkt, dass sie Gesprochenes und Tonhöhen nicht mehr wie früher hört.

Vor deinem Besuch
Je mehr Informationen Du Deinem Hörakustiker zur Verfügung stellst, desto besser kann er die richtige Lösung für Dich finden, die sich nach dem Grad Deines Hörverlusts, Deinen Lebensgewohnheiten und dem Ausmaß Deiner körperlichen Aktivität richtet.
Wenn Du Dein Gehör schon einmal testen hast lassen und Du ein Audiogramm oder Aufzeichnungen darüber noch hast, bring diese bitte mit. Dein Hörgerätakustiker wird Dir helfen, Deine Hörbedürfnisse zu verstehen. Denke Bitte daran, alle Fragen zu stellen, die Du hast, und ehrlich zu sagen, wann und wo Du am meisten Schwierigkeiten mit dem Hören bemerkst.
Bring einen Partner mit
Es ist sehr angenehm, dass Du ein Familienmitglied oder einen Freund zu Ihrem Hörtest mitbringen kannst. Dein Hörakustiker kann Dich nach bestimmten Situationen fragen, in denen der Hörverlust besonders auffällig ist und kann auch einen Test mit der vertrauten Stimme einer die lieben Person durchführen. Oft glaubt man schnell, dass man "kein Hörproblem" hat, wenn man keine andere Person dabei ist, die eine zusätzliche Perspektive bietet, die man vielleicht nicht bemerkt hat.
 
Der Termin
Dein Hörgeräteakustiker wird Dich zunächst nach Deinen alltäglichen Erfahrungen mit Geräuschen fragen: Wann hast Du zum ersten Mal einen Unterschied in Deinem Hörvermögen festgestellt? Welche Geräusche sind am schwierigsten zu hören? Welche Aspekte Deines täglichen Lebens sind am meisten betroffen? Hast Du bestimmte Aktivitäten aufgegeben weil Du nicht mehr so gut hörst wie früher?
 
Das Gespräch wird wahrscheinlich auch darauf eingehen, ob Du in der Vergangenheit regelmäßig oder regelmäßig lauten Geräuschen ausgesetzt warst, sowie darauf, wie Deine Freunde, Familie und Arbeitskollegen von Deinem Hörverlust betroffen sein könnten. Der Hörakustiker kann auch der Person, die Du mitgebracht hast, ein paar Fragen zu Deinen Erfahrungen mit Deinem Hörvermögen stellen.
 
Sei bitte so gründlich wie möglich, denn diese Informationen werden Deinem Hörgeräteakustiker helfen, Dein spezielles Hörvermögen besser einzuschätzen und Lösungen zu empfehlen, die zu Deinem Lebensstil und Deinen Aktivitäten passen.
 
Audiometrischer Hörtest
Als Nächstes wird Dein Hörgeräteakustiker vor Ort Deine Ohren mit einem Otoskop untersuchen, einem beleuchteten Instrument, das den Gehörgang heller macht. Hier brauchst Du Dir keine Sorgen machen, denn das ist völlig ungefährlich und tut nicht weh.
 
Nach einem ersten Hörscreening wird Dein Hörakustiker je nach Deinen Antworten entscheiden, ob Du weitere Tests benötigst, und einen audiometrischen Test durchführen. Du wirst gebeten, in einer Kabine Platz zu nehmen, und über Kopfhörer wird eine Reihe von Tönen abgespielt. Wahrscheinlich bekommst Du einen kleinen Knopf, den Du drücken müssen, wenn Du einen Ton hörst, oder Du hebst Deine Hand.
 
Der Akustiker zeichnet die niedrigsten Lautstärken auf, bei denen Du noch Töne hörst, und stellt sie in einem Audiogramm dar. Ein Audiogramm ist eine grafische Darstellung Deines Hörvermögens, in der die Bereiche hervorgehoben werden, in denen Du die größten Schwierigkeiten hast. Der Akustiker kann auch einen akustischen Reflex-Test durchführen, um die Bewegung des Trommelfells und die Muskelreflexe im Ohr zu messen.
Die Ergebnisse
Die Ergebnisse Deines Hörtests werden in einem so genannten Audiogramm dargestellt. Nach der Untersuchung des Audiogramms wird der Hörgeräteakustiker Dir ein besseres Verständnis für die Art und den Grad Deines Hörverlusts vermitteln. Er wird in der Lage sein, die Arten von Tönen/Frequenzen zu identifizieren, die verbessert werden müssen, und kann Dir spezielle Möglichkeiten vorschlagen, die Dir helfen, Deine Hörfähigkeit wiederzuerlangen.
 
Wenn Du Fragen zu Hörgeräten hast, wende Dich bitte an Deinen Audiologen. Du kannst zum Beispiel folgende Fragen stellen:
  • Möchte ich, dass mein Gerät völlig unsichtbar oder nur minimal sichtbar ist?
  • Wie hoch ist der Preis, den ich bereit bin zu zahlen, im Vergleich zu den Kosten, die entstehen, wenn ich meinen Hörverlust nicht behandeln lasse?
  • Wie gut ist der Flüssigkeitsschutz des Hörgeräts?
  • Wie kann ich meine persönlichen Geräte mit meinen Hörgeräten verbinden?
  • Welche Klangeinstellungen haben die Hörgeräte für verschiedene Umgebungen?
 Es ist zwar ganz natürlich und normal, dass wir einen Teil unseres Hörvermögens verlieren, aber wir müssen nicht mit den Folgen einer Hörminderung leben. Die heutigen Technologien ermöglichen es uns, unser Gehör wiederzuerlangen, damit wir die Zeit mit Freunden und Familie oder bei der Arbeit besser genießen können.
 
Über die Autorin
Annie L. Messmer, Au.D.
Dr. Annie Messmer ist eine zertifizierte Audiologin mit einem Abschluss der Northwestern University und über 10 Jahren Erfahrung in der Arbeit mit Patienten aller Altersgruppen. Sie hat außerdem zahlreiche Hörgeräteakustiker in den besten Methoden der Audiologie und der neuesten Hörtechnologie geschult.